Kredit Infos - nützliche Infos zu Krediten
Kredit Infos Autokredite
Sie suchen ein günstiges Kreditangebot? Dann vergleichen Sie hier kostenlos eine Vielzahl von Autokredit- bzw. Ratenkredit-Anbietern und wählen Sie aus der Liste für sich das beste Autokredit-Angebot aus!

Kredit Infos - nützliche Infos zu Krediten


Der alte Wagen muss plötzlich und unvorhergesehen repariert werden, doch die Reparaturkosten liegen so hoch, dass sie sich in Bezug auf das Alters des Wagens und dessen Wert einfach nicht mehr rentieren. Nun ist der Zeitpunkt gekommen, an dem ein neues Fahrzeug angeschafft werden muss. Vielfach hat man aber auch schon lange sein Augenmerk auf ein bestimmtes Fahrzeug gerichtet - seinen persönlichen Traumwagen, den man liebend gerne sein eigen nennen würde. Doch ein Fahrzeug kann sich heute in der Regel keiner mehr aus der Haushaltskasse leisten. Meist reichen die Ersparnisse hierfür nicht aus und daher greifen viele Menschen auf den Autokredit zurück. Dieser ermöglicht es den Wunsch vom neuen Fahrzeug wahr werden zu lassen, auch wenn die Ersparnisse nicht ausreichen.

Bevor man sich jedoch für einen Autokredit entscheidet, sollte man sorgfältig prüfen, ob die Rückzahlung der Kredites auch jederzeit gewährleistet ist. Der Autokredit stellt eine besondere Kreditform dar, denn die Darlehenssumme ist nur für die Anschaffung eines Fahrzeuges bestimmt und kann nicht anderweitig verwendet werden. Auf dem Markt sind aber auch andere Kredite vorhanden, die frei verwendet werden können - auch für einen Autokauf verwendet werden können. In der Regel unterscheiden sich diese beiden Kreditarten in ihrem Zinssatz, denn Darlehen zu einem bestimmten Zweck, wie auch der Autokredit, werden in der Regel günstiger angeboten. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von zweckgebundenen Darlehen bzw. Krediten.

Grundsätzlich sollte man den Autokredite Markt vor der Aufnahme eines solchen Kredites miteinander vergleichen und sich damit eingehend auseinandersetzen. Es lohnt sich in jedem Fall verschiedene Angebote einzuholen, sich Zeit zu nehmen und sich so einen genauen Überblick zu verschaffen. Dabei sollte man nicht nur auf den Nominalzins sein Augenmerk richten, sondern auch auf die anfallenden Gebühren achten. Nur so ist es möglich einen günstigen Autokredit für seine individuellen Wünsche zu finden.

Die sogenannten Ratenkredite des Banken ermöglichen den Darlehensbetrag ganz nach seinen persönlichen Wünschen zu verwenden - für ein Auto, die Wohnungseinrichtung, für die Anschaffung technischer Geräte oder für einen langersehnten Urlaub. Oft muss ein Fahrzeug dann über einen Ratenkredit finanziert wird, wenn er von einer Privatperson gekauft wird oder wenn es sich um ein älteres Gebrauchtfahrzeug handelt.

Banken vergeben ihr Geld nicht kostenlos


Grundsätzlich vergeben die Banken ihre Gelder nicht kostenlos - sie verlangen Zinsen und Gebühren. Für den Kunden bedeutet dies, dass er an die jeweilige Bank, die ihm das Geld geliehen hat, mehr zurückzahlen muss als er bekommen hat. Doch sowohl die Zinsen als auch die Gebühren können sehr unterschiedlich sein, daher empfiehlt es sich zuvor verschiedene Angebote untereinander zu vergleichen, um das bestmögliche Angebot herauszufiltern.

Die Kreditkonditionen sind das wichtigste Kriterium bei einem Vergleich und dienen dazu das günstigste Angebot zu finden. Grundsätzlich sollte man hierbei nicht nur auf den Nominalzins achten, sondern vor allem auf den Effektivzins, denn dieser beinhaltet auch einen Großteil der anfallenden Gebühren, wie beispielweise Bearbeitungsgebühren, anfallende Provisionen oder Zinsauf- bzw. Abschläge. Der effektive Jahreszins spiegelt also die Gesamtbelastung wieder, die der Kunde jährlich zu zahlen hat. Grundsätzlich kann man daher sagen, dass der Autokredit umso günstiger ist, je niedriger der Effektivzinssatz.

Verschiedene Kriterien sind ausschlaggebend für die Gesamtkosten des Autokredites. Hierzu gehören die Kredithöhe, die Bonität des Kreditnehmers, die Laufzeit des Kredites, Gebühren für die Kontoführung und Bearbeitung, eventuell anfallende Provisionen und unter Umständen die Prämien zu einer Restschuldversicherung.

Die Bearbeitungssumme richtet sich grundsätzlich nach der Darlehenssumme (hiervon ein bestimmter Prozentsatz) und ist beim Abschluss des Kreditvertrages einmalig fällig.

Die Laufzeit des Kreditvertrages wird bei Abschluss des Vertrages festgelegt. Sie hat einerseits Auswirkungen auf die Kosten des Kredites und andererseits auch auf die Höhe der monatlichen Raten. In der Regel werden bei einem Autokredit Verträge mit einer Laufzeit zwischen zwölf und 72 Monaten geschlossen. Gerade bei der Anschaffung eines Kraftfahrzeuges spielt die voraussichtliche Gebrauchsdauer des Autos eine wichtige Rolle für die Kreditlaufzeit, denn diese darf die Gebrauchsdauer des Autos nicht überschreiten.

In der Regel ist es möglich, dass bei einem Autokredit auch Sondertilgungen zu jeder Zeit möglich sind. Auch eine komplette Ablösung des Kredites ist grundsätzlich möglich. Handelt es sich allerdings um Teilrückzahlungen bzw. Sondertilgungen, so sollte man die Konditionen im Kreditvertrag nachlesen. Manchmal berechnet die Bank hierfür eine Gebühr als Entschädigung. Daher ist es sinnvoll bei der Aufnahme eines Autokredites hierüber besondere Vereinbarungen zu treffen. Wichtig ist, dass die Bank eine anteilige Zinsverrechnung vornimmt, wenn eine Sondertilgung seitens des Kunden vorgenommen wird. Nur dann macht eine Teilrückzahlung wirklich Sinn.



Kredit Infos - nützliche Infos zu Krediten